Unser Management Team

Dr. Manfred Horstmann

Vice President & General Manager GlobalFoundries Fab 1 in Dresden

Dr. Manfred Horstmann ist seit Oktober 2020 Geschäftsführer des GlobalFoundries-Standorts Dresden. Er ist verantwortlich für GlobalFoundries High-End-300-mm-Fertigung in Europa.

Dr. Manfred Horstmann ist seit Oktober 2020 Geschäftsführer des GlobalFoundries-Standorts Dresden. Er ist verantwortlich für GlobalFoundries High-End-300-mm-Fertigung in Europa.

Bei der Gründung von GlobalFoundries im Jahr 2009 war Manfred Horstmann verantwortlich für die innovative CMOS-Bauelemententwicklung (SOI und Bulk) und führte erstmals HKMG für die 32-nm-Generation in Dresdens Fab 1 ein.

Als Technology Director leitete er von 2010 bis 2013 die Entwicklung, das Prototyping und den Produktionsanlauf der 28nm HKMG- und PolySiON CMOS-Plattformen von GLOBALFOUNDRIES.

2014 gründete er als Senior Director eine integrierte Technologie- und Yield-Organisation. Diese verwaltet das Technologieportfolio von Fab 1 und gewährleistet das Prototyping, Benchmark-Produkt-Yields und liefert schnelle Antworten auf neuartige Technologieanforderungen von agilen Foundry-Kunden.

2017 wurde Manfred Horstmann zum Vice President Technology & Integration befördert. Sein Fokus lag auf dem Ramp von 22FDX sowie der Entwicklung und Integration von differenzierten Lösungen (BCD, eNVM, HV, RF/mmWAVE etc.) in die 28/22nm-Baselines, um schnell wachsende Märkte wie Display-Treiber für OLEDs, Audio-Verstärker für Smartphones, Security/Chipkarten oder RF/5G zu gewinnen.

Vor seiner Tätigkeit bei Globalfoundries arbeitete er 1997 im Entwicklungszentrum von Advanced Micro Devices in Sunnyvale (CA) und war bis 2009 in verschiedenen Führungsfunktionen in der Technologieentwicklung und in Transfer-Allianzen in den USA und Deutschland tätig.

Dr. Manfred Horstmann studierte Physik und promovierte 1996 an der RTWH Aachen (in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich). Er hält über 100 Patente, veröffentlichte mehr als 200 wissenschaftliche Publikationen und ist als Berater für die Helmholtz-Gesellschaft sowie Namlab/TU Dresden tätig.